WORLD EXPLORER verspätet sich

Vier Reisen fallen aus

Die WORLD EXPLORER startet später als geplant (Grafik: nicko)

nicko cruises, Stuttgart, muss die ersten vier Reisen der WORLD EXPLORER stornieren. Grund hierfür sei eine Verzögerung in der Lieferung und beim Einbau von High-Tech-Komponenten. Die von den Reiseabsagen betroffenen Gäste bekommen ihr Geld zurück sowie attraktive Umbuchungsangebote mit 50 Prozent Kulanzrabatt auf die neue Kreuzfahrt. Reisebüros erhalten die unverminderte Provision. Guido Laukamp, Geschäftsführer von nicko cruises: „Gemeinsam haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, den Saisonstart von WORLD EXPLORER auf den 01. Juni zu verschieben, um mit der planmäßigen Reise Lissabon – Hamburg in den vorgesehenen Jahresfahrplan einzusteigen.“ Die Taufe des „World Explorer“ findet wie geplant am 6. April in der Werft statt.

Die komplette Meldung lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von „Schiffsreisen intern.“ – hier geht es zur Bestellung.

Anzeige

Latest News