Sea Cloud erhält einen Neubau

Aus HUSSAR wird SPIRIT

Die SEA CLOUD SPIRIT soll Raum für 136 Passagiere bieten (Grafik: Sea Cloud Cruises)
Die SEA CLOUD SPIRIT soll Raum für 136 Passagiere bieten (Grafik: Sea Cloud Cruises)

Flottenzuwachs bei Sea Cloud Cruises, Hamburg: Im Sommer 2020 wird das Vollschiff SEA CLOUD SPIRIT mit ca. 4.000 m² Segelfläche das Angebot der Hamburger Traditionsreederei erweitern. Der Neuzugang ist mit 69 Außenkabinen ausgestattet, 25 davon mit Balkonen. Bis zu 136 Passagiere gehen mit der SEA CLOUD SPIRIT auf Reisen. Bei dem Schiff handelt es sich um das Kasko der einst geplanten SEA CLOUD HUSSAR, die durch die Insolvenz der Werft in den Besitz von Banken und anderen Investoren überging.

Nähere Einzelheiten über den Ausbau des Schiffrumpfes sowie die neue Werft und Designer lesen Sie in der kommenden Ausgabe von „Schiffsreisen intern.“. Hier geht es zur Bestellung.

Anzeige

Latest News