Nees Reisen wird zur Aktiengesellschaft

Familienunternehmen ändert Gesellschaftsform

Unternehmensgründer Wolfgang Fäth hat sich zu einem Wechsel der Gesellschaftsform entschlossen (Foto: Archiv)
Unternehmensgründer Wolfgang Fäth hat sich zu einem Wechsel der Gesellschaftsform entschlossen (Foto: Archiv)

Die Nees Reisen GmbH, Betreiber zahlreicher Portale für Kreuzfahrten im In- und Ausland, ändert die Rechtsform und wird zur Nees Reisen AG. Mit dem Eintrag als AG am 9. November 2018 ist das Unternehmen eine Aktiengesellschaft. Die Familie Fäth hält weiterhin sämtliche Anteile an dem Unternehmen, Senior Wolfgang Fäth übernimmt als Mehrheitsgesellschafter den Aufsichtsratsvorsitz, seine beiden Kinder den Vorstand.

Über die Hintergründe der Umwandlung sowie Zukunftspläne der neuen AG berichtet „Schiffsreisen intern.“ ausführlich in der kommenden Ausgabe zusammen mit einem Kommentar. Testen Sie unser unverbindliches Schnupper-Abonnement.

Anzeige

Latest News