Köster-Clobes verlässt Kreuzfahrtberater

Frank Riecke kommt von der TUI

v. l.: Die Brüder Friedrich und Malte Koester mit Andreas Koester-Clobes und der Assistenz der Geschäftsleitung Mandy Scharfschwerdt

Andreas Köster-Clobes, einer der Geschäftsführer bei dem Online-Portal Kreuzfahrtberater – Kreuzfahrten mit Bordguthaben, verlässt auf eigenen Wunsch Ende Juli 2018 das Unternehmen und widmet sich künftig voll dem Aufbau einer Eissalon-Kette (Fräulein von Elbe). „Wir haben inzwischen zwei Läden in Hamburg, mussten ein schwieriges erstes Jahr durchstehen und wollen nun das Konzept so umstellen, dass daraus ein Ganzjahresgeschäft wird“, erklärte der Manager. Er bleibt jedoch weiterhin Gesellschafter seines bisherigen Unternehmens, wie auch die beiden anderen Geschäftsführer, die Brüder Malte und Friedrich Köster. Da Kreuzfahrtberater 2017 mit dem englischen Kreuzfahrtspezialisten Cruise.co.uk fusionierte, wird der britische Partner in der Kreuzfahrberater-Geschäftsführung von Seamus Conlon vertreten. Als Nachfolger von Köster-Clobes wurde Frank Riecke engagiert, der vom 1. August 2018 an seine Arbeit aufnimmt. Zuletzt war er nach seiner Tätigkeit als CEO des Urlaubsportals tropo freier Berater. Weitere berufliche Stationen sind Opodo, TUI und A-ROSA Flusskreuzfahrten.

Weitere Personalien aus der Kreuzfahrtbranche lesen Sie in „Schiffsreisen intern.“ – testen Sie das Fachmagazin mit einem unverbindlichen Schnupperabonnement.

Anzeige

Latest News