Flusskreuzfahrtschiff wird in Venedig repariert

Sechs Reisen müssen storniert werden

Die Lagune von Venedig (Foto: pg)

Das fälschlicherweise in vielen Medien immer als Ausflugsschiff bezeichnete Flusskreuzfahrtschiff RIVER COUNTESS, das von der MSC OPERA am San Basilio Cruise Terminal in Venedig gerammt wurde, gehört zur Flotte der Uniworld Boutique River Cruise Collection. Wie der Veranstalter jetzt mitteilte, müssen zunächst einmal sechs Reisen storniert werden. Zum Zeitpunkt des Unglücks waren nach Angaben der Uniworld Präsidentin und CEO, Ellen Bettridge, 26 der insgesamt 130 Passagiere an Bord, da die meisten bereits auf dem Weg zum Flughafen waren, um die Heimreise anzutreten. Vier Passagiere erlitten an Bord kleinere Blessuren.

Anzeige

Latest News