Abschied von der BREMEN

Letzter Katalog erschienen

Die BREMEN verlässt die Flotte von Hapag-Lloyd Cruises 2021 (Foto: Hapag-Lloyd Cruises)

Mit der Indienststellung des dritten Expeditionsneubaus, der HANSEATIC SPIRIT im Frühjahr 2021 verkauft Hapag-Lloyd Cruises die BREMEN. Anfang Mai 2021 übergibt das Unternehmen das Schiff an den neuen Eigentümer, eine Tochtergesellschaft der Schweizer Scylla AG. Künftig wird die BREMEN unter neuem Namen und nicht im deutschsprachigen Markt vermarktet werden. Der neue und letzte Katalog der „Bremen“ ist mit einer verkürzten Laufzeit erschienen. Die letzte Reise endet im April 2021.

Der Bericht über das Ende einer Ära ist in „Schiffsreisen intern.“ Nr. 02/03-2019 erschienen. Hier geht es zur Bestellung.

Anzeige

Latest News