Elbe soll auf 1,60 Meter vertieft werden

„Gesamtkonzept Elbe“ steht

Die Oberelbe fließt durch das Elbsandsteingebirge (Foto: Wikipedia/che)
Die Oberelbe fließt durch das Elbsandsteingebirge. Erst später säumen flache Ufer den Fluss. (Foto: Wikipedia/che)

Eine Arbeitsgruppe des Bundes und der Länder hat sich auf ein „Gesamtkonzept Elbe“ geeinigt. Ziel ist es, die unterschiedlichen Interessen der Anrainer zu einen, die Nutzung  durch Binnenschifffahrt zu ermöglichen sowie den Naturraum Elbe zu schützen und weiter zu entwickeln. Für die Fahrrinne der Binnenelbe zwischen Hamburg und Dresden wird im Rahmen der Unterhaltungsmaßnahmen eine Fahrrinnentiefe von 1,60 Meter bei Niedrigwasser angestrebt.

Die ganze Meldung lesen Sie in der neuen Ausgabe von „Schiffsreisen intern.“. Testen Sie unser unverbindliches Schnupperangebot!

Anzeige

Latest News